Besuchen Sie ZEIT WISSEN auf Facebook English Version

Wir haben nur einen Planeten. Wie schützen wir das, was allen Menschen gehört – die Meere, die Atmosphäre, die Ökosysteme? Experten diskutierten über die Zukunft der »Global Commons«, der globalen Gemeinschaftsgüter.
Am 27. Februar 2014 fand im Rahmen des Nachhaltigkeitskongresses die Verleihung des ZEIT WISSEN-Preises Mut zur Nachhaltigkeit statt.

Lesen Sie hier die Nachberichterstattung des Kongress und der Preisverleihung 2014.

Programm 2014


KONGRESS

Begrüßung

  • Klaus Wiegandt
    Vorstand und Stifter der Stiftung »Forum für Verantwortung«

Vortrag

  • »Die Ethik der Global Commons«
    Prof. Dr. Dirk Messner
    Direktor des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik

Vortrag

  • »Vom Wissen zum Handeln: Nachhaltiges Wirtschaften aus unternehmerischer Sicht«
    Franz Fehrenbach
    Vorsitzender des Aufsichtsrats der Robert Bosch GmbH

Diskussion

  • Prof. Dr. Friedrich von Borries
    Architekt und Professor für Designtheorie an der Hochschule für bildende Künste Hamburg

  • Dr. Juliane Kronen
    Gründerin und Geschäftsführerin innatura gGmbH

  • Franz Fehrenbach
    Vorsitzender des Aufsichtsrats der Robert Bosch GmbH

  • Prof. Dr. Lenelis Kruse-Graumann
    Professorin für Sozial- und Umweltpsychologie, Fernuniversität Hagen

  • Boris Palmer
    Oberbürgermeister der Universitätsstadt Tübingen

  • Prof. Dr. Harald Welzer
    Mitbegründer und Direktor der Stiftung Futurzwei

  • Andreas Sentker (Moderation)
    Herausgeber ZEIT WISSEN

 

PREISVERLEIHUNG

  • Preisverleihung Kategorie WISSEN
    Nominierte 2014:
    Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit
    Prof. Dr. Niko Paech
    KITA21 – Die Zukunftsgestalter

  • Preisverleihung Kategorie HANDELN
    Nominierte 2014:
    Valentin Thurn
    Fairphone
    Essbare Stadt Andernach

Durch den Tag führte Inka Schneider (Journalistin und Moderatorin).