Besuchen Sie ZEIT WISSEN auf Facebook English Version

Die Nominierten 2013

Für den ZEIT WISSEN-Preis Mut zur Nachhaltigkeit 2013 wurden folgende Projekte und Initiatoren nominiert.

Kategorie WISSEN


© Kathrin Spirk

Climate Media Factory

Die Climate Media Factory vermittelt klimawissenschaftliche Erkenntnisse und daraus resultierende Handlungsoptionen mithilfe audiovisueller Medien. In einer weltweit einzigartigen Konstellation aus Klimaforschern (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung e. V.) und Medienschaffenden (Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg) werden klimawissenschaftlich fundierte und ästhetisch überzeugende Medienformate geschaffen, die die Menschen erreichen und so der Übersetzungsproblematik von Klimawissenschaft und medialer Darstellung vorbeugen. mehr...
www.climatemediafactory.de

https://youtu.be/pqCOyp5Q_eY

 


© Kathrin Spirk

Prof. Dr. Niko Paech

Niko Paech ist Professor für Produktion und Umwelt an der Universität Oldenburg und einer der wichtigsten Vordenker zum Thema Postwachstumsökonomie in Deutschland. Seine Forschungsschwerpunkte beschäftigen sich mit dem notwendigen Strukturwandel, der für eine nachhaltige Ökonomie notwendig ist. Dabei geht es um die Abkehr vom Güterwohlstand, hin zu mehr Lebensqualität. mehr...
www.produktion.uni-oldenburg.de

https://youtu.be/S017lvT17bE

 


© Kathrin Spirk

Leuphana Universität Lüneburg

Die Leuphana Universität Lüneburg hat sich zum Ziel gesetzt, durch Bildung, Forschung und Transfer einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Zivilgesellschaft des 21. Jahrhunderts zu leisten. Das Studium soll junge Menschen befähigen, das eigene Leben und gesellschaftliche Aufgaben verantwortlich, nachhaltig und freiheitlich gestalten zu können. Die drei Leitlinien Humanismus, Nachhaltigkeit und Handlungsorientierung bestimmen die Bildungsidee. Das Thema Nachhaltigkeit ist in alle Bereiche des akademischen Lebens integriert. mehr...
www.leuphana.de

https://youtu.be/0ucORluK9c0

 

Kategorie HANDELN


© Kathrin Spirk

Green Music Initiative

Die Green Music Initiative ist eine nationale Plattform zur Förderung einer klimaverträglichen Musik- und Entertainmentbranche. In enger Kooperation mit wissenschaftlichen Instituten, Stakeholdern und bekannten Künstlern werden Reduktionsstrategien beispielhaft umgesetzt. Ziel ist die Reduktion der CO2-Emissionen in allen Bereichen. mehr...
www.greenmusicinitiative.de

https://youtu.be/OMrT9B3fldY

 


© Kathrin Spirk

Netzwerk Solidarische Landwirtschaft e. V.

Das Konzept des Netzwerks Solidarische Landwirtschaft sorgt durch die enge Verbindung von Produzenten und Konsumenten für eine gesunde, natur- und klimaschonende Ernährung. Die Mitglieder des Vereins bringen das Geld für den Betrieb des Hofs auf und erhalten dafür kostenlos alles, was auf dem Hof produziert wird. mehr...
www.solidarische-landwirtschaft.org

https://youtu.be/yn0eGk0k1_s

 


© Paul Kranzler

Heini Staudinger

Der Gründer der Waldviertler Schuhwerkstatt, Heini Staudinger, widersetzt sich mit seinen »Waldviertler Schuhen« den Zwängen der Globalisierung. »Man darf nur so viel Holz schlagen, wie nachwächst«, lautet seine Maxime von ökologischer und wirtschaftlicher Nachhaltigkeit, die den Menschen in einer der ärmsten Regionen Österreichs langfristig Arbeitsplätze bietet. mehr...
www.gea.at/home.html

https://youtu.be/QzwCSEZtaao