Besuchen Sie ZEIT WISSEN auf Facebook English Version
© Jens Boldt
Von der Krippe bis zum Hort

Ganz schön grün hinter den Ohren

Via Ulrike Meyer-Timpe für ZEIT WISSEN (Ausgabe 1/2014)

Im Projekt »KITA21« lernen schon die Kinder Nachhaltigkeit.

Nichts wirkt so nachhaltig wie Bildung. Je früher sie beginnt, desto größere Wirkung kann sie entfalten. So gesehen war die Idee naheliegend, die Meike Wunderlich und Ralf Thielebein vor fast sechs Jahren hatten: Der Geschäftsführer der Stiftung »S.O.F. Save our Future« und seine Stellvertreterin wollten Erzieherinnen dabei helfen, bereits bei den Jüngsten das Bewusstsein für einen nachhaltigen Lebensstil zu verankern. Das Projekt »KITA21« trägt längst Früchte. Etwa 400 Erzieherinnen haben bislang die dreitägigen Seminare besucht und das dort erworbene Wissen an Zehntausende Kinder weitergegeben.

Das Programm fußt auf einem Begriff von Nachhaltigkeit, der gemeinsam mit der Leuphana Universität Lüneburg entwickelt wurde. Es geht nicht allein um die Umwelt, sondern auch um wirtschaftliche, soziale und kulturelle Aspekte. Nach der Schulung gestalten die Pädagogen gemeinsam mit den Kindern Projekte, die unmittelbar an deren Alltag anknüpfen. Und weil es dabei stets auch eine Fülle von praktischen Experimenten und Exkursionen gibt, macht die Beschäftigung mit der Nachhaltigkeit richtig Spaß. Die Kindergärten, die spannende Ideen entwickelt und sie lebensnah umgesetzt haben, können sich anschließend mit einer Plakette schmücken.

© Jens Boldt

Mein Traum ist, dass sich das in ganz Deutschland verbreitet.

Meike Wunderlich

Bislang profitieren vor allem Kitas in Hamburg von dem Programm. »Mein Traum ist, dass sich das in ganz Deutschland verbreitet«, sagt Biologin Meike Wunderlich, die das Projekt »KITA21« bei der Stiftung leitet. Denn an das Programm knüpft sich eine große Hoffnung: dass aus den Kita-Kindern eines Tages Erwachsene werden, die bewusster konsumieren. Und die wissen, dass jeder Einkauf eine Entscheidung bedeutet und nicht alles immer nur billig sein muss.

https://www.youtube.com/watch?v=tltSB6MHokA