Besuchen Sie ZEIT WISSEN auf Facebook
© Phil Dera

Kongress 2018

Die Zukunft beginnt jetzt

Die Signale sind deutlich. Wir müssen handeln. Wenn wir den Klimawandel bremsen, den Artenschwund stoppen, den Zerfall wertvoller Biotope aufhalten und unsere Ressourcen nachhaltiger nutzen wollen, können wir nicht mehr auf morgen warten.

Auf dem Nachhaltigkeitskongress am 20. März in Hamburg zeigten Expertinnen und Experten wie der Umweltwissenschaftler Michael Kopatz vom Wuppertal-Institut, die Vorsitzende des Rates für Nachhaltigkeit Marlehn Thieme, die Entwicklungs- und Wissenssoziologin Anna-Katharina Hornidge und der Journalist, Moderator und WWF-Botschafter Dirk Steffens, wie ökologisches Handeln in der Gesellschaft verankert werden kann.

Programm


Es wird Zeit

  • Dirk Steffens
    Journalist, Moderator und WWF-Botschafter

Die Ökoroutine

  • Dr. Michael Kopatz
    Projektleiter Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

Anstoß nehmen, Anstoß geben - vom politischen Ziel zum alltäglichen Handeln

  • Prof. Dr. Anna-Katharina Hornidge
    Entwicklungs- und Wissenssoziologin, Universität Bremen und Leiterin der Abteilung Sozialwissenschaften am Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

  • Marlehn Thieme
    Vorsitzende des Rates für Nachhaltige Entwicklung

  • Dirk Steffens
    Journalist, Moderator und WWF-Botschafter

  • Dr. Michael Kopatz
    Projektleiter Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

Preisverleihung ZEIT WISSEN-Preis »Mut zur Nachhaltigkeit« 2018

  • Kategorie WISSEN
    Nominiert 2018:
    Konzeptwerk Neue Ökonomie
    Prof. Dr. Lucia A. Reisch
    Yeşil Çember – ökologisch interkulturell

  • Kategorie HANDELN
    Nominiert 2018:
    MURKS? NEIN DANKE!
    Neumarkter Lammsbräu
    unverpackt Kiel – lose, nachhaltig, gut

  • Kategorie DURCHSTARTEN
    Nominiert 2018:
    Conflictfood
    Orcan Energy
    Too Good To Go

Bilder und Eindrücke 2018