Besuchen Sie ZEIT WISSEN auf Facebook
© Phil Dera

Kongress 2016

Die Welt und wir: Demografische Katastrophe oder nachhaltige Entwicklung?

Zwei spannende gegenläufige Tendenzen bestimmen die Entwicklung der Weltbevölkerung: Auf der einen Seite schrumpft die Bevölkerung in den Ländern Europas. In anderen Teilen der Welt, wie Afrika oder Südostasien, explodiert sie. Wie begegnen wir dieser demografischen Herausforderung aus Sicht der Nachhaltigkeit?

Dieses Thema stand im Fokus des Nachhaltigkeitskongresses, der am 1. März 2016 in Hamburg stattfand. Es sprachen dazu Dr. Auma Obama, Gründerin und Vorsitzende der Sauti Kuu Foundation in Nairobi. Kenia, sowie der renommierte Bevölkerungsforscher Dr. Reiner Klingholz, Direktor des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung, sowie weitere Experten aus Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

 

Bilder und Eindrücke 2016


Programm


KONGRESS

Afrikas wachsende Bevölkerung: Problem oder Chance?

  • Dr. Reiner Klingholz
    Direktor Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung, Berlin
    Videomitschnitt

  • Dr. Auma Obama
    Gründerin und Vorsitzende der Sauti Kuu Foundation, Nairobi, Kenia
    Videomitschnitt

Diskussion

  • Jean Asselborn
    Außen- und Europaminister des Großherzogtums Luxemburg

  • Dr. Simone Eick
    Direktorin des Deutschen Auswandererhauses Bremerhaven

  • Dr. Auma Obama
    Gründerin und Vorsitzende der Sauti Kuu Foundation, Nairobi, Kenia

  • Hans Peter Wollseifer
    Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks e. V.
    Videomitschnitt

 

PREISVERLEIHUNG

  • Preisverleihung Kategorie WISSEN
    Nominierte 2016:
    PAUL – Portable Aqua Unit for Lifesaving (Prof. Dr.-Ing. Franz-Bernd Frechen)
    Performance Electrics (Pablo Wendel)
    Prof. Dr. Stephan Rammler (Mobilitäts- und Zukunftsforscher)

  • Preisverleihung Kategorie HANDELN
    Nominierte 2016:
    CUCULA – Refugees Company for Crafts and Design
    Grandhotel Cosmopolis
    Werner & Mertz GmbH
    Videomitschnitt